Satoko Kato „Musik & Architektur“

Konzert: Montag 31. Oktober
Beginn: 19.30 Uhr
Reservation: sarumusic.com
Eintrittspreise: 38.00/Jugendliche und Studierende 20 Fr.
Abendkasse und Bar: 1 Stunde vor Beginn Tel. 044 251 22 80
Weitere Informationen: sarumusic.com


Musik & Architektur / J. S. Bach «Goldberg-Variationen»
SATOKO KATO, Piano
REIKO MIZUTANI, Architektur

Spartenübergreifendes Projekt

Die gemeinsame grosse Faszination für das Barock-Meisterwerk «Goldberg-Variationen» von J. S. Bach hat die japanische Architektin Reiko Mizutani, wohnhaft in Tokio, und die japanische Pianistin Satoko Kato, wohnhaft in Luzern, zu einer Zusammenarbeit inspiriert, in welcher Architektur und Musik eine Verbindung eingehen und in einem spannenden Kunstprojekt verschmelzen. Von den Variationen und ihrem zugrundeliegenden musikalischen Konzept ausgehend, hat die Architektin ein Wohngebäude entworfen, das im Konzert «J.S. Bach-Haus» mittels Projektionen vorgestellt wird. Satoko Kato ist seit 18 Jahren national und international als freischaffende Pianistin tätig. Das «J.S. Bach-Haus» ist ihr Herzensprojekt, und ihre Einspielung «J.S. Bach, Goldberg-Variationen BWV988» wurde im März 2021 von der renommierten japanischen Fachzeitschrift «Recording Art» ausgezeichnet