Theater Stok Eigenproduktion „Warum das Kind in der Polenta kocht“

Premiere: Mittwoch 29. Dezember 20.00 Uhr
Weitere Vorstellungen: Freitag 31. Dezember (Silvester) / Donnerstag 13. bis Sonntag 16. Januar 2022
Beginn: 20.00 Uhr / Sonntag 17.00 Uhr
Reservation: Tel. 044 271 20 64 oder theater_stok@bluewin.ch
Eintrittspreise: 35.-/25.-/Kulturlegi 10.-
Abendkasse: eine Stunde vor Beginn  Tel. 044 251 22 80
Trailer: https://www.youtube
Weitere Informationen: www.theater-stok.ch


Warum das Kind in der Polenta kocht
von Aglaja Veteranyi

Das Leben in einer Zirkusfamilie: die Ich-Erzählerin berichtet von einem Alltag, der vom ständigen Unterwegssein geprägt ist. Zwischen schillernden Erlebnissen und existentieller Angst finden die Erin-nerungsfetzen in skurrilen Wortbildern und schwarzem Humor ihren Ausdruck. Mädchen- und Erwachsenenperspektive vermischen sich und die Zirkuswelt als Sehnsuchtsort wird in ihrer Gegensätzlichkeit beleuchtet.

Die Artistin und Schauspielerin Mariyam Al-Baghdadi lädt ein zum lyrischen Seiltanz zwischen Licht- und Schattenseiten der Zirkuswelt und des Lebens.

Regie, Dramaturgie – Miriam Lustig
Schauspiel – Mariyam Al-Baghdadi
Dramaturgische Mitarbeit – Peter Doppelfeld
Ausstattung – Katja Kammann
Trailer, Fotos, Pressearbeit – Christina Steybe
Sounds – Mario Gabola
Technik – Roland Brand