Aus dem Theatertagebuch

Seite 18
Die glatte Ebene ist nicht unser Gelände.
Wir bewegen uns auf rissigen Brettern,
kämpfen uns durch finanzielle Engpässe,
tingeln, wo wir können, verlieren uns in
Zaubergegenden, wo Masken äugen,
Kabel rollen, Bänder tönen. Wir arbeiten
bis zum Umfallen. Stok’s Regieanweisungen
sind lyrischer Auspuff eines Theatermotors:
„sprich nicht menschisch“, „bewege dich
nicht wie Fliege in Sirup“ – „schneller, schneller,
nicht so mit Augen gähnen!“
zurück