Terrasse Ensemble „Housekeys / Die Kunst des Vergessens“

Première: Donnerstag 7. Juni
Weitere Vorstellungen:
Freitag 8. bis Sonntag 10. Juni
Beginn: 20.00 Uhr
Eintrittspreise: 30.-
Reservationen: : terrasse.ensemble@gmail.com
Türöffnung: 1 Stunde vor Beginn
Weitere Informationen:  www.terrasse ensemble , instagram: @terrasse.ensemble ,
facebook: terrasse ensemble fb


 

„Housekeys / oder die Kunst des Vergessens“

Regie – Dramaturgie: Anna Tsichli-Boissonnas
Ausstattung: Daphne Kokkini
Bewegung: Eleni Mylona
Übersetzungen: Esther Menet
Lichtdesign: Aggelos Gounaras
Autor: terrasse ensemble

Mit
Apostolis Tsikas, Grigoris Grigoriadis, Eleni Papadaki, Maria Skiada, Eirini Altouva, Daphne Kokkini, Dimitris Tombros, Vassiliki Vassilopoulou

Support Team
Metaxia Markaki, Eirini Kasoumi, Ada Papanakli, Zoe Shagaj

Das Stück:
Die Fragen sind einfach: Wenn Du morgen weggehen würdest, was würdest Du in deinen Koffer einpacken? Wenn Du dich von einer Gewohnheit verabschieden müsstest, welche wäre es denn? Wenn Du dein Leben ändern möchtest, was würdest Du dann am liebsten zurücklassen?
Wo werden deine Erinnerungen aufgeschrieben? Was wählst Du als Erinnerung? Es gibt vier Gründe warum die Menschen ver-
gessen: Speicherfehler, externe Intervention, Wiederherstellungs-
fehler und absichtliche Vergesslichkeit.
Hausschlüssel vergisst man nicht gerne. Was vergisst man aber gerne? Die nächste Theater Produktion des Ensembles wird sich mit dem Thema Gedächtnis, Vergesslichkeit, Identität und Präsenz beschäftigen. Der Text entstehtkollaborativ während den Proben (Devised theatre).

Gefördert durch:
Verein Griechischer Akademiker in der Schweiz, Griechische Bibliothek „Aristoteles“, Migros Kulturprozent, Hellenic Culture School, Evo KIDS, George Koutrios

Das TERRASSE Ensemble wurde 2017 als ein Brückenbauer zwischen der griechischen und schweizerischen Theaterkultur in Zürich gegründet. Im Rahmen anderer Theaterprojekte arbeiten die Gruppenmitglieder schon seit 2008 zusammen. Alle leben in Zürich und Umgebung.