Theater Total

THEATER TOTAL ist eine laufende Identitätsstiftung durch Konzentration und Einheit mit sich selbst. Dabei wird, zugunsten eines vieldimensionalen Ganzen, der reine Informationsgehalt oft ignoriert. Das Unternehmen, das man besser als Theaterkosmos oder Theateruniversum bezeichnen könnte, ist nicht einfach ein Theaterbetrieb mit Spielplan, die eigenen Produktionen schon gar nicht reine Unterhaltungskost, die selbstgefertigten Masken, Plakate und Kostüme nicht Dekorartikel, das THEATERMUSEUM nicht ein idyllischer Rückzugsort für Nostalgiker, das Theatertagebuch nicht einfach eine Künstlerbiographie. THEATER TOTAL ist all dies auch – nur ist alles zusammen ein in sich geschlossener Kreislauf, der den Menschen in seiner nie zu erfassenden Totalität im Auge hat. Es kann deshalb auf Inspiration, Imagination und Intuition genau so wenig verzichten wie auf Erfahrung und Erkenntnis. THEATER TOTAL bedeutet immer mehr als «nur» Theater, es bedeutet Durchscheinen und Überlagern, und es bedeutet, sich selbst und andere zu lieben.

Hinweis und Link zur neusten Publikation: Das Milchstrassenalphabet